Bausoftware für Bauträger

Bausoftware, die die Herausforderungen der Bauherren versteht

Der Bauträger hat eine wichtige und vielseitige Rolle im Bauprozess. Er wählt geeignete Bauplätze und vielversprechende Renovierungsprojekte aus, erstellt Projektpläne und Budgets, leitet die finanzielle, kreative und bautechnische Seite eines Projekts mit und verwaltet verschiedene Experten. Ein Bauträger ist auch ständig auf der Suche nach Möglichkeiten für rentable Investitionen in Grundstücke und Gebäude.

Kommunikation ist für Projektentwickler sowohl eine Voraussetzung als auch eine Herausforderung. In dieser Funktion stehen Sie nämlich in intensivem Kontakt mit einer Vielzahl von externen Parteien und Personen. Investoren, Architekten, Bauunternehmer und Gemeinden sind Interessengruppen, die regelmäßig mit Ihnen zu tun haben. Die Verwaltung und Rationalisierung der Kommunikation und des Dokumentenflusses erfordert ein gutes, digitales und benutzerfreundliches System zur Verwaltung und Archivierung der Dokumentation. Auf diese Weise steigern Sie die Effizienz, verringern das Fehlerrisiko und verbessern die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen allen an einem Bauprojekt beteiligten Parteien.

Eine gute Bausoftware erfüllt die praktischen und betrieblichen Anforderungen der Projektentwickler. Aber was genau ist eine Bausoftware? Was sind ihre Vorteile? Und warum ist Bausoftware ideal für Bauträger? Lesen Sie weiter und entdecken Sie die Antworten auf diese wichtigen Fragen.


maßgeschneiderter Standard

Was kann eine Software, die speziell für
für Projektentwickler gemacht ist?

Mit externen Benutzern arbeiten

Auf diese Weise arbeiten Sie mit der gesamten Kette in einem einzigen System zusammen. Auf diese Weise arbeiten alle mit denselben Informationen und die Qualität der Projekte ist gewährleistet.

Dateien austauschen

Bei Projekten dreht sich alles um Dateien. Mit der richtigen Software können Sie diese einfach austauschen, auch mit externen Projektmitgliedern.

Versionsverwaltung

Alle Änderungen an diesen Dateien werden (automatisch) in diesem System erfasst.

Sicherheit geht vor

Die Informationen müssen sicher sein – durch die Vergabe von Rechten auf verschiedenen Ebenen sieht jeder nur die Dokumente, die er sehen darf.


Einige der Projektentwickler, die unsere Konstruktionssoftware verwenden

Die Herausforderungen für Projektentwickler

Bauträger spielen bei der Planung und Durchführung von Bauprojekten eine wichtige, steuernde Rolle. Unter anderem aufgrund ihres breiten und vielfältigen Aufgabenspektrums stehen sie bei der Regelung von Bauprojekten vor mehreren Herausforderungen. Wir nennen Ihnen die wichtigsten davon.

Die Rolle der neuen Technologie

Der Bausektor ist von Natur aus ein eher traditioneller und konservativer Wirtschaftszweig, doch kommt er heute nicht mehr um die Integration neuer Technologien herum. Denken Sie zum Beispiel an die Vernetzung verschiedener Gebäude mit dem Internet der Dinge (IoT) und die Schaffung so genannter intelligenter Gemeinschaften. Die Gebäudewartung verlagert sich zunehmend in Richtung „intelligente Messung und Wartung“. Das bedeutet, dass die Instandhaltung nicht mehr auf der Grundlage des Budgets oder der Anzahl der Jahre, in denen ein Gebäude oder eine Anlage genutzt wird, geplant wird, sondern dass durch gezielte Überwachung genau ermittelt wird, wann eine Wartung erforderlich ist.

Die richtigen Baumaterialien in der gewünschten Menge und zu erschwinglichen Preisen zu finden, ist heutzutage ebenfalls eine große Herausforderung.

Teurere und knappe Materialien

Die richtigen Baumaterialien in der gewünschten Menge und zu erschwinglichen Preisen zu finden, ist heutzutage ebenfalls eine große Herausforderung. Dies ist zum Teil noch ein Erbe der Korona-Krise, aber auch eine Auswirkung der weltweiten geopolitischen und makroökonomischen Entwicklungen. Angesichts steigender Kosten und längerer Lieferzeiten für Baumaterialien müssen Bauträger ein gutes Verständnis für alle Aspekte eines Bauprojekts haben, um das Endergebnis innerhalb des vorgegebenen Budgets zu erreichen.

Wachsender Bedarf an komfortablem und nachhaltigem Wohnen

Moderne Wohnungen müssen Komfort und Nachhaltigkeit vereinen. Die Häuser sollten gut isoliert, energieeffizient und voll ausgestattet sein, während alle grundlegenden Einrichtungen (Geschäfte, Schulen, Sportanlagen, Gesundheitseinrichtungen) idealerweise in einem Umkreis von wenigen Kilometern erreichbar sein sollten (man denke an die Idee der „15-Minuten-Stadt“). Die Verwirklichung dieser Wünsche erfordert eine gehörige Portion Kreativität und Innovationskraft, aber auch eine gute Kommunikation und Informationskoordination zwischen allen an einem Bauprojekt beteiligten Parteien.

Die Abstimmung der Pläne mit all diesen Beteiligten führt zu einem schier endlosen Strom von Korrespondenz und Dokumenten.

Viele Beteiligte und externe Parteien

Ein Bauträger hat direkt und indirekt mit einer Vielzahl von Beteiligten und externen Parteien zu tun. Denken Sie an Baufachleute wie Architekten, Bauunternehmer, Subunternehmer und Handwerker, aber auch an politische Entscheidungsträger wie Gemeinden oder Provinzen. Die Koordinierung von Plänen mit all diesen Beteiligten erzeugt einen schier endlosen Strom von Korrespondenz und Dokumenten. Es ist eine Herausforderung, all diese Unterlagen zentral und effizient zu verwalten.

Bausoftware für Projektentwickler

Bausoftware hilft Projektentwicklern, die oben genannten Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Schließlich fallen während eines Projekts eine ganze Reihe von Dokumenten an. Denken Sie an Bebauungspläne, CAD-Zeichnungen, Grundrisse, Word- und PDF-Dateien, Blaupausen, Angebote, Audio- und Videoaufnahmen, 3D-Modelle, Stücklisten und Angebote. Mit der Konstruktionssoftware verfügen Sie über ein einziges, zentrales und übersichtliches Softwarepaket, in dem Sie nicht nur Ihre Dokumente verwalten, sondern auch problemlos Entwürfe austauschen und ändern, den Projektfortschritt überwachen und die Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Partnern in der Kette (Architekten, Bauunternehmen, Lieferanten, Stuckateure, Installateure) innerhalb eines Bauprojekts verbessern können.

Die Bausoftware garantiert eine vielseitige Plattform für die Zusammenarbeit, die auf die spezifischen Bedürfnisse der an einem Bauprojekt beteiligten Parteien eingeht. Sie hört oft auf die Namen Dokumentenmanagementsystem (DMS) oder Common Data Environment (CDE). Welchen Namen Sie dem System auch geben, die Bausoftware ist vollständig auf die gemeinsame Nutzung der richtigen Dokumente ausgerichtet. Da die Informationen immer und überall für alle autorisierten Parteien innerhalb des Bauprojekts verfügbar sind, übersetzen Sie Ihre Projektpläne mühelos in einen verständlichen Entwurf, mit dem Auftragnehmer und Bauarbeiter arbeiten können.

Worauf sollten Sie bei der Auswahl von Bausoftware achten?

Die Landschaft der Bausoftware ist heute sehr viel vielfältiger als noch vor einigen Jahren. Das schafft zusätzliche Wahlfreiheit, kann es Ihnen als Projektentwickler aber auch schwer machen, aus dem überwältigenden Angebot die richtige Lösung auszuwählen. So gibt es beispielsweise „Punktlösungen“, also Softwarepakete, die vor allem sehr spezifische Prozesse in der Baubranche unterstützen. Sie können sich aber auch für eine breiter einsetzbare Bausoftware entscheiden, die für ein breites Spektrum von Bauprozessen einsetzbar ist, aber dennoch eine individuelle Anpassung ermöglicht.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, achten Sie besonders darauf, dass die ausgewählte Bausoftware die folgenden Anforderungen erfüllt:

Anpassungsfähigkeit

Als Projektentwickler müssen Sie sich mit wechselnden Vorschriften, aber auch z. B. mit schwankenden Materialpreisen auseinandersetzen. Die Bausoftware muss es Ihnen ermöglichen, Projektpläne schnell an die neuen Gegebenheiten anzupassen.

Verknüpfung von Daten

Alle Daten innerhalb eines Projekts müssen verknüpfbar und beziehbar sein. Nur so erhalten Sie den Gesamtüberblick, den Sie als Projektentwickler brauchen.

Für die gesamte Kette

Die gesamte Kette muss von der Bausoftware unterstützt werden. Von der gesichteten Gelegenheit, den Verhandlungen, den Plänen, Berechnungen, Angeboten bis hin zur endgültigen Realisierung und Wartung des Projekts.

Zusammenarbeit mit den Partnern der Kette

Als Projektentwickler sollte die Konstruktionssoftware es Ihnen ermöglichen, mit allen beteiligten Parteien zu kommunizieren. Vom Zeichenbrett bis zur Fertigstellung. Das erleichtert die Umsetzung schöner Pläne.

Die Vorteile einer Konstruktionssoftware für Projektentwickler

Spezialisierte Konstruktionssoftware ermöglicht es Projektentwicklern, ihre Visionen zu entwickeln und auszudrücken. Aus einer Idee im Kopf und auf dem Papier wird ein greifbarer Plan, den Sie leicht in konkrete Bauanweisungen für die ausführenden Parteien umsetzen können.

Eine Bausoftware vereinfacht auch die Zusammenarbeit zwischen den Partnern der Kette. Daten und Dokumente können von allen Beteiligten in einer zentralen und gut organisierten Informationsumgebung gefunden werden. Sie müssen nicht mehr ständig Dokumente per E-Mail versenden oder auf Zuruf die neuesten Daten und Dokumentversionen zur Verfügung stellen. Und das Ergebnis? Jeder in der Kette kann seine Arbeit effizienter und mit weniger Fehlern erledigen.

Da Sie mit einer Konstruktionssoftware alle Daten und Dokumente zentral speichern und bearbeiten können, wird es für Sie als Projektentwickler einfacher, den Fortschritt eines Projekts genau zu überwachen. Stimmt der vorgesehene Zeitplan noch, oder laufen wir Gefahr, den Fertigstellungstermin eines Projekts zu verpassen? Liegen wir noch im Kostenrahmen? Und werden wir alle benötigten Materialien rechtzeitig erhalten? Eine Bausoftware gibt Ihnen in jeder Phase eines Bauprojekts Antworten auf diese entscheidenden Fragen. Darüber hinaus erleichtert die Bausoftware die Einhaltung des Qualitätssicherungsgesetzes (WKB). So wissen Sie als Projektentwickler, ob die von Ihnen initiierten und durchgeführten Projekte den gesetzlich vorgeschriebenen Qualitätsstandards entsprechen.

Eine gute Bausoftware hilft Ihnen auch, kosteneffizienter zu arbeiten und gibt Ihnen zusätzlichen Einblick in die Machbarkeit Ihrer Projektpläne auf der Grundlage harter und aktueller Daten.

Eine gute Konstruktionssoftware hilft Ihnen auch, kosteneffizienter zu arbeiten und bietet zusätzliche, auf harten und aktuellen Daten basierende Einblicke in die Durchführbarkeit Ihrer Projektpläne. Projektentwickler verbringen weniger Zeit mit der Koordination von Parteien, wissen immer, ob Aufgaben auf Grün oder Rot stehen und müssen sich nicht mehr mit einer Vielzahl von (nicht aufeinander abgestimmten) digitalen Tools und Speicherumgebungen herumschlagen.

Eine intelligente Versionsverwaltung stellt außerdem sicher, dass alle Beteiligten immer mit der richtigen Version eines Dokuments arbeiten. Sobald eine neue Version oder Überarbeitung vorliegt, können Sie diese „über die alte“ hochladen. Die alten Dokumente bleiben erhalten, sind aber im Grunde nicht mehr sichtbar. Sie sehen jedoch, dass die Versionsnummer weiterläuft, so dass Sie wissen, dass Sie die aktuellste Version einer Datei vor sich haben.

Go to "Gebruikers: rechten en rollen"
Gebruikers rechten en rollen icoon

Gebruikers: rechten en rollen

In Prostream kun je aan iedere gebruiker gebruikersrechten en rollen toekennen.

Go to "Grote bestanden versturen"
Grote Bestanden versturen icoon

Grote bestanden versturen

Met enkele klikken verstuur je grote bestanden óf grote hoeveelheden bestanden met binnen je bedrijf, maar ook buiten je bedrijf. Beveiligd met een wachtwoord, zodat alleen de juiste persoon ze kan lezen.

Go to "Veiligheid van data"

Veiligheid van data

Software die zorgvuldig omgaat met jouw project- en bedrijfs(gevoelige) informatie. Dat voorkomt problemen.

Go to "Annotaties"
Annotaties icoon

Annotaties

Met verschillende annotaties kun je in Prostream eenvoudig documenten aanpassen. Zo kun je notities en opmerkingen toevoegen, evenals bijlagen, stempels en afbeeldingen.